Espresso Herdkocher

Espresso Herdkocher kaffeebohnen kaffeebohnen

Espresso Herdkocher

Schritt für Schritt Erklärung

Wenn man seinen Kaffee in einem „Espressoherdkocher“ zubereitet, kocht man eigentlich keinen Espresso im klassischen Sinne, sondern einen schnellen Mokka ohne Crema. Espressokaffee eignet sich sehr gut für die Zubereitung des starken Mokkas, aber auch sortenreine Kaffees können je nach Geschmacksvorliebe verwendet werden.

Espresso-Herdkocher - Schritt 01

Schritt 01

Der Kaffee sollte mittelfein gemahlen sein, der Mahlgrad liegt zwischen dem feinen Siebträgermahlgrad und dem gröberen Filtermahlgrad.

Espresso-Herdkocher - Schritt 02

Schritt 02

Je nachdem, wieviel Kaffee man zubereiten möchte, wird Wasser in den unteren Teil des Herdkochers gefüllt, maxi­mal bis knapp unter das Sicherheitsventil. Man kann gerne Leitungswasser mit mittlerem Härte­grad oder stilles Trinkwasser aus der Flasche verwenden. Ob das Wasser kalt oder lauwarm ist, wirkt sich nicht nennenswert auf den Kaffeegeschmack aus.

Espresso-Herdkocher - Schritt 03

Schritt 03

Setzen Sie das Sieb ein.

Espresso-Herdkocher - Schritt 04

Schritt 04

Den gemahlenen Kaffee füllt man gleichmäßig  in das Sieb …

Espresso-Herdkocher - Schritt 05

Schritt 05

… und streicht ihn vorsichtig glatt, damit sich das Aroma optimal entfalten kann. Man sollte das Kaffeemehl aber nicht zu fest an­drücken, da der Kaffee sonst einen bitteren Geschmack bekommen kann.

Espresso-Herdkocher - Schritt 06

Schritt 06

Nachdem kontrolliert wurde, ob die Gummidichtung und das Filtersieb richtig sitzen,  schraubt man das Herd­kocher Ober- und Unterteil fest zusammen und erhitzt es auf dem Herd bei mittlerer Stufe. Bei einem Gasherd, sollte man eher eine kleine Flamme verwenden. 

Espresso-Herdkocher - Schritt 07

Schritt 07

Durch die Hitze steigt das Wasser durch das Kaffee­pulver nach oben. Nach dem ersten zischenden Geräusch füllt sich der obere Behälter mit Kaffee. Den Kocher vom Herd nehmen und zur Seite stellen, damit der Kaffee nicht verbrannt schmeckt. Bitte beachten Sie, dass der Kocher beschädigt werden kann, wenn er ohne Flüssig­keit im Wasser­behälter auf dem Herd stehen bleibt.

Tipp: Vor dem Einschenken kann man den Kaffee noch kurz umrühren, damit er sich gleichmäßig vermischt. Den Kaffee in vorgewärmte kleine Tassen gießen und schwarz oder mit etwas Zucker genießen!

Kontakt zu uns

Wir pflegen einen engen Kontakt zu unseren Kunden.
Sie haben Fragen oder Anregungen?
Gerne würden wir von Ihnen hören – Hinterlassen Sie uns eine Nachricht & wir melden uns umgehend bei Ihnen!

KONTAKT
Lernen Sie uns kennen
supremokaffee logo

 

Folgen sie uns

 

 

Auf unseren Social-Media Kanälen erhalten Sie
Einblick hinter die Kulissen – reinschauen lohnt sich!

 

Newsletter