Costa Rica

Monster Typica

12.799982

12,80 €

inkl. 7% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Geschmacksbeschreibung:

spritzig · tropische Früchte · Jasmin · sehr aromatisch · enorm komplex

ribbon mircolot challenge
Herkunftsland:
Costa Rica
Stadt:
San Lorenzo
Region:
San José, Tarrazu Valley
Verarbeitung:

Yellow Honey

Anbauhöhe:
1800 – 2000 m üNN
Farmer:
Monge Ureña
Arabica Varietät:
Typica Mejorado
Schattenspendende Gewächse:
Bananen, Poró Bäume

Historie:

2007 – die Brüder Luis und Oscar Monge fassen den Entschluss, ihre eigene Micro-Mill zu starten. Luis und Oscar sahen in dem Kaffee-Wettbewerb „Cup Of Excellence“ die Chance, den Wert ihres Kaffees zu ermitteln und im Fall eines Gewinnes ihre Kredite abbezahlen zu können. Kurzerhand beschlossen sie 2008, ihre Ernte bei dem Wettbewerb einzureichen. Trotz starker Konkurrenz platzierte sich ihr Kaffee in den Top 10 der 30 Gewinner-Ernten. Auch für Supremo war dieses Jahr ein ganz besonderes. Voller Tatendrang haben wir damals die ersten drei costa-ricanischen „Cup Of Excellence“-Ernten, die je nach Deutschland gingen, ersteigert – mit dabei war auch der Kaffee „Parritilla“ von Luis und Oscar. Leider war die Farm „Parritilla“ im Folgejahr nicht mehr auffindbar.

 

2016 – Über einen langjährigen Freund und Kaffeebauern unseres Supremo Direct-Trade-Programms „Microlot Challenge“, haben wir den Kontakt zu Don Ureña, Kaffeebauer der Micro-Mill „La Lia“ im Tarrazu Gebirge bekommen. Er baut unter vielen anderen Varietäten eine Typica-Mutation an, die geschmacklich an die berühmte „Geisha“-Varietät erinnert – nur etwas süßer und fülliger. Da es für den Kaffee keinen offiziellen Namen gibt, nennen wir das Microlot „Monster Typica“. 

 

2017 – Wir treffen Don Ureña, den Kaffeebauern von „La Lia“. Schon bei der Begrüßung bedankt er sich mit den Worten: „Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass ihr an meinen Bruder und mich geglaubt und den Kaffee ersteigert habt. Dank euch hatten wir einen guten Start!“ Mit breitem Grinsen präsentiert er uns einen Bilderrahmen, in dem ein Kaffeesack eingespannt ist. Auf der einen Seite ist das Logo des „Cup Of Excellence 2008“ aufgedruckt, auf der anderen Seite zieren die Namen „Parritilla“ und „SUPREMO Kaffeerösterei“ den Kaffeesack. Don Ureñaist Luis Alberto Monge Ureña,des damaligen Parritilla. Er erzählt uns, dass sie noch im Jahr der Auktion den Namen der Farm Parritilla auf den Namen seiner Mutter Lia änderten, und wie erfreut die ganze Familie darüber ist, dass Supremo erneut Kaffee von ihnen einkauft! 

 

Wir freuen uns ganz besonders, den Kaffee der Brüder Luis und Oscar nach all den Jahren wieder präsentieren zu dürfen! 

Viel Spaß beim Trinken!

 

Zubereitungsempfehlung

Softbrew
AeroPress
Filter (V60)
Stempelkanne

Kontakt zu uns

Wir pflegen einen engen Kontakt zu unseren Kunden.
Sie haben Fragen oder Anregungen?
Gerne würden wir von Ihnen hören – Hinterlassen Sie uns eine Nachricht & wir melden uns umgehend bei Ihnen!

KONTAKT
Lernen Sie uns kennen
supremokaffee logo

 

Folgen sie uns

 

 

Auf unseren Social-Media Kanälen erhalten Sie
Einblick hinter die Kulissen – reinschauen lohnt sich!

 

Newsletter