Nepal

Mt. Everest (BIO) DE-Öko-039 Nicht EU-Landwirtschaft

9.800023

9,80 €

inkl. 7% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Geschmacksbeschreibung:

klar · harmonisch · zartbitter Note

 

Herkunftsland:
Nepal
Verarbeitung:

handgepflückt & sonnengetrocknet

Arabica Varietät:
Caturra
Auszeichung:

TEST SIEGER bei großem Nepal-Kaffee Test 2014 des Crema Magazin

Produktbeschreibung:

Premium Arabica "vom höchsten Berg der Welt"

DE-ÖKO-039 Nicht EU-Landwirtschaft

Historie:

Die Plantage wurde 1994 gegründet und liegt nordwestlich von Kathmandu. Die Samen (Cattura) der Kaffeepflanzen stammen aus Papua Neu Guinea. Die Plantage erstreckt sich auf rund 70 Hektar und es gibt immer noch 20 Hektar die für eine zukünftige Ausdehnung zur Verfügung stünden. Die derzeitige Ernte beläuft sich auf rund 200 Säcke. Für die kommenden Ernten werden leicht höhere Ernteerträge von ca 250 Säcken erwartet.

Bewegründe für das Projekt

  • Die Teilnahme am Agrar-Exportgeschäft Nepals.
  • Die Schaffung von Arbeitsplätzen für die sehr rückständigen Farmer im Plantagengebiet mit besonderem Blick darauf das auch Frauen hier Arbeit finden.
  • Man will den organischen Anbau fördern. Dazu wird hochwertiger natürlicher Dünger gekauft, der manchmal in so reichen Mengen vorhanden ist, dass er die Ansprüche übersteigt. Er wird an vielen stellen auf der Plantage zu 1,5 m hohen und 1,5 m im Durchmesser betragenden Komposthaufen aufgeschichtet, mit Blättern und anderem organischem Material angereichert und mit Planen abgedeckt. Die Haufen ruhen dort bis sie vollständig ausgetrocken und pulvrig sind.
  • Um dringend benötigte Devisen durch den Export eines qualitativ hochertigen Produktes ins Land zu bringen.
  • Das Engagement für Aufforstung und Erhaltung des Bodens.
  • Da Projekt unterstützt eine Grundschule im Dorf.

 

Obgleich die Himalaya Region eher bekannt ist für seinen Teeanbau, haben sich die Verantwortlichen entschieden die erste Plantage in der ganzen Region zu betreiben auf der Kaffee angebaut wird und von der sie mit Recht behaupten können das sie etwas ungewöhnliches und einzigartiges hervorbringt. 

Die Wasserversorgung der Plantage übernimmt das Schmelzwasser des Mount Ganesh Himal.

Die Plantage liegt lediglich auf 450 Metern Höhe über dem Meeresspiegel. Grund dafür ist, dass Kaffeepflanzen auf den nahe gelegenen, hohen Bergen nicht überlebensfähig wären, da hier Schnee fällt und häufig Frost auftritt.

Der Distrikt in dem die Plantage liegt ist in Nepal bekannt für den hochwertigen Reis, Hülsenfrüchte, Gemüse und Früchte der hier angebaut wird Der Kaffee ist zu 100% gewaschen, sonnengetrocknet und komplett handsortiert.

Zubereitungsempfehlung

Softbrew
Filter (V60)
Karlsbader Kanne
Stempelkanne

Kontakt zu uns

Wir pflegen einen engen Kontakt zu unseren Kunden.
Sie haben Fragen oder Anregungen?
Gerne würden wir von Ihnen hören – Hinterlassen Sie uns eine Nachricht & wir melden uns umgehend bei Ihnen!

KONTAKT
Lernen Sie uns kennen
supremokaffee logo

 

Folgen sie uns

 

 

Auf unseren Social-Media Kanälen erhalten Sie
Einblick hinter die Kulissen – reinschauen lohnt sich!

 

Newsletter