Costa Rica

Familia Pérez

8.900046

8,90 €

inkl. 7% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Geschmacksbeschreibung:

geröstete Haselnüsse · Schokolade · Zimt · roter Pfeffer · sahniger Abgang

ribbon mircolot challenge
Herkunftsland:
Costa Rica
Region:
Alajuela | Llano Bonito
Verarbeitung:

White Honey

Anbauhöhe:
1600 – 1750 m. ü. NN
Farm:
Finca Rola
Farmer:
Ricardo Péres
Arabica Varietät:
Villa Lobos

Historie:

Seit 2004 ist Ricardo Pérez einer der Pioniere in der Micro-Mühlen Revolution in Costa Rica. Ricard glaubt an Qualität und setzt voll auf ökologischen und nachhaltigen Anbau, bringt seinen Kaffee nicht mehr zur großen regionalen Kaffeemühle, sondern eröffnet mit einem Freund eine kleine Mircro-Mühle um an Verarbeitungsargen experimentieren und seinen Kaffee selbst zu vermarkten. 2007 war ein ganz besonderes Jahr, denn Costa Rica zelebrierte seinen ersten Cup Of Excellence Wettbewerb in dem Bernd und Bianca von SUPREMO voll in der Organisation eingespannt waren. Aber nicht nur für das Supremo Team ist das eine besondere Veranstaltung, auch Ricardo Perez fiebert mit. Er ist gespannt wie sich sein Kaffee den er eingereicht hat im härtesten Kaffee-Wettkampf schlagen wird. In der finalen Runde des Wettbewerbs vergibt die internationale Fachjury für seinen Kaffee über 91 Punkte, er erhält eine Gold Medaille und eine Sonderauszeichnung für außergewöhnliche Qualität. Heute ist Ricardo ein guten Freund und hat mehr als ein duzend Auszeichnungen für seinen Kaffee erhalten.

Wir freuen uns sehr Ricardos Spitzenkaffee präsentieren zu können. Viel Spaß beim trinken.


MICRO-LOT Challenge Gewinner

Zubereitungsempfehlung

AeroPress
Filter (V60)
Syphon
Stempelkanne

Kontakt zu uns

Wir pflegen einen engen Kontakt zu unseren Kunden.
Sie haben Fragen oder Anregungen?
Gerne würden wir von Ihnen hören – Hinterlassen Sie uns eine Nachricht & wir melden uns umgehend bei Ihnen!

KONTAKT
Lernen Sie uns kennen
supremokaffee logo

 

Folgen sie uns

 

 

Auf unseren Social-Media Kanälen erhalten Sie
Einblick hinter die Kulissen – reinschauen lohnt sich!

 

Newsletter