JETZT VORBESTELLEN!

Elida Geisha

29.989995

29,99 €

inkl. 5% MwSt.

zzgl. Versandkosten

Geschmacksbeschreibung:

Jasmin · Rose · Bergamotte · Fruchtexplosion

ribbon mircolot challenge
Herkunftsland:
Panama
Stadt:
Boquete
Region:
Alto Quiel
Verarbeitung:

Natural Anaerobic Slow Dry Dowsed

Anbauhöhe:
1835m üNN
Farm:
Finca Elida
Farmer:
Lamastus Family
Arabica Varietät:
Geisha Arabica
Auszeichnungen:

Zweimal in Folge 1. Platz "Best of Panama" 2018 & 2019

:


 

RÖSTUNG EXKLUSIV AUF BESTELLUNG!
AB BESTELLUNG ca. 4–5 WERKTAGE 

Historie:

Die Lamastus Familien Anwesen sind ein in 1918 von Robert Lamastus gegründeter Zusammenschluss dreier Farmen; Elida Estate, El Burro Estate, Luito Estate. Jede der Farmen befindet sich in einer anderen Region des Hochlands von Panama und bringt dementsprechend ein eigenes Mikroklima und Terroir mit sich.

Ungefähr die Hälfte des Elida Estates befindet sich innerhalb des Baru National Parks; einem Geschützen Öko-Reservat welches gleichzeitig ein Schutzgebiet für exotische Flora und Fauna darstellt. Der Baru Vulkan ist einer der Höchsten Vulkane in Mittelamerika und umschließt mit seinen 3475m Höhe und 14.000ha Fläche 7 verschiedene Klimazonen. Alle dadurch entstehenden Vorteile wie Anbauhöhen von 1650m bis 2000+m kann Elida für sich nutzen und auskosten und so Kaffee Produzieren unter einzigartigen Konditionen zu welchen unter anderen Anbauhöhe, reichhaltige vulkanische Erde, einzigartiges Mikroklima, niedrige Temperaturen was die Reifung verlangsamt und unglaublich wichtig für die Entwicklung der Bohnen ist, dichter Nebel während der trockenen Monate und der natürlich bewölkte Regenwald der die Kaffeebäume umgibt. All diese Faktoren führen zu der ausgezeichneten Tassen-Qualität.

NASDDs: Das A steht für der anaerobe ‚Ausbau‘ oder Fermentierung, in diesem Fall erlauben wir dem CO2 welches von den Kirschen ausgestoßen wird zu entweichen, lassen aber keinerlei Sauerstoff in den Tank. Der gesamte Prozess der Fermentation dauert 6 Tage. In den konzentrierten Säften die sich in den Fermentierungstanks bilden treffen sich die Einzigartigkeiten des Kaffees; Varietät, Terroir, natürliche Bakterien und Hefespuren sowie Mikroorganismen, wie ein Fingerabdruck. Anschließend werden die Kirschen über 30 Tage auf Trocken-Betten getrocknet.
Das SD steht für ‚Slow Dry‘ also das langsame Trocknen, wobei jede Trocknungsdauer von über 30 Tagen als langsame Trocknung gilt. Das Ds steht für ‚dousing‘ oder Übergießen. Hier wird der Kaffee oder anderer Kaffee welcher den ASD Prozess durchlaufen hat mit der konzentrierten Flüssigkeit der Fermentierung übergossen wodurch eine Konzentration von zwei Mikroorganismen entsteht von zwei verschiedenen Kaffees.

Kontakt zu uns

Wir pflegen einen engen Kontakt zu unseren Kunden.
Sie haben Fragen oder Anregungen?
Gerne würden wir von Ihnen hören – Hinterlassen Sie uns eine Nachricht & wir melden uns umgehend bei Ihnen!

KONTAKT
Lernen Sie uns kennen
supremokaffee logo

 

Folgen sie uns

 

 

Auf unseren Social-Media Kanälen erhalten Sie
Einblick hinter die Kulissen – reinschauen lohnt sich!

 

Newsletter