AeroPress

AeroPress

Schritt für Schritt Erklärung

Die Aeropress mag auf den ersten Blick nicht wie ein anspruchsvoller Kaffezubereiter aussehen, doch sie ist ein echter Allrounder: Ihre Kompaktheit und Robustheit machen sie zu einem idealen Reisebegleiter, doch auch zu Hause lässt sich mit ihr schnell eine großartige Tasse Brühkaffee zubereiten. Die Aeropress passt auf fast jede Tasse oder Kanne, falls nicht, kann man den beiliegenden Trichter als Hilfe benutzen. Dabei ist man bei der Zubereitung in Sachen Menge, Mahlgrad und Wassertemperatur sehr flexibel und hat einen großen Spielraum, um zu experimentieren. Die Möglichkeiten reichen von einem starken espressoähnlichen Getränk bis zu einer filigranen teeartigen Tasse Kaffee.

AeroPress - Schritt 01

Schritt 01

Bringen Sie eine Kanne Wasser zum Kochen und mahlen Sie währenddessen den Kaffee. Geben Sie einen Papierfilter in den Filterhalter und spülen ihn mit heißem Wasser. Sie können so gleichzeitig ihr Gefäß vorheizen.

AeroPress - Schritt 02

Schritt 02

Schieben Sie die Aeropress-Zylinder leicht ineinander und stellen das ganze auf den Kopf. Geben Sie den gemahlenen Kaffee in die Brühkammer und gießen zunächst eine kleine Menge Wasser (ca. 30 Gramm) darauf. Lassen Sie den Kaffee 30 Sekunden quellen. Gießen Sie nun das restliche Wasser auf und lassen den Kaffee 2 Minuten ziehen.

AeroPress - Schritt 03

Schritt 03

Rühren Sie den Kaffee in kreisenden Bewegungen um …

AeroPress - Schritt 04

Schritt 04

Schrauben Sie nun den Filterhalter fest und drehen die Aeropress auf ein passendes Gefäß.

AeroPress - Schritt 05

Schritt 05

Drücken Sie den Kolben langsam nach unten, bis Sie ein zischendes Geräusch hören. Entfernen Sie die Aeropress vom Gefäß und schrauben den Filterhalter ab. Drücken Sie den Kolben über einem Müllbehälter voll durch, so dass der Kaffeesatz im Müll landet. Genießen Sie Ihren Kaffee …

Videoseite - Zubreitung - Softbrew

Kaffeekochen wird immer mehr zur luxuriösen Wissenschaft. Dabei kann es doch so einfach sein: Der beste Beweis sind die SoftBrew Kannen von „Sowden“. Die Idee dahinter ist simple, aber dennoch genial: „Back to Basic“ lautet die Devise. Der gemahlene Kaffee wird in der Kanne durch ein Edelstahlsieb vom Wasser getrennt. Durch unzählige, kleine Öffnungen im Sieb dringt das volle Kaffeearoma in die Kanne, aber nicht der Satz. So kann der Kaffee seinen wahren Charakter entfalten.

Kontakt zu uns

Wir pflegen einen engen Kontakt zu unseren Kunden.
Sie haben Fragen oder Anregungen?
Gerne würden wir von Ihnen hören – Hinterlassen Sie uns eine Nachricht & wir melden uns umgehend bei Ihnen!

KONTAKT
Lernen Sie uns kennen
supremokaffee logo

 

Folgen sie uns

 

 

Auf unseren Social-Media Kanälen erhalten Sie
Einblick hinter die Kulissen – reinschauen lohnt sich!

 

Newsletter